Haltung von Schlangenkopffischen / im Aquarium

Aquarienpflanzen

Eigentlich gibt es keine großen Einschränkung was die Auswahl der Aquarienpflanzen angeht.
Sogar filigrane Pflanzen wie Glossostigma oder Lilaeopsis können bei kleinen Schlangenkopffischen sehr gut gedeihen.

Allerdings braucht man für viele Aquarienpflanzen eine recht starke Beleuchtung oder eine Co2 Anlage - beides ist für die Haltung der meisten Schlangenkopffische nicht notwendig - sehr helle Becken widerstreben den meisten Arten sogar.

Deshalb hier mal eine Liste an Pflanzen die auch ohne Heizstab in einem schwach beleuchteten Becken gedeihen. (ab 0,1W /Liter)

 

Bolbitis heudelottii

Kongowasserfarn (evtl. CO2)
Anubias sp. barteri
Speerblatt

Microsorum pteropus
Java-Farn
Echinodorus bleheri
 
Echinodorus osiris
Schwertpflanzen
Echinodorus sp. rosé
 
Cryptocorynen spec.
Wasserkelche
Vallisneria spec.
Wasserschrauben
Pogostemon helferi
Kleiner Wasserstern (nicht über 25°C)
Nymphae lotus
Tigerlotus

Nymphae stellata
 
Crinum natans
Hakenlilie
Crinum thaianum
 
Ceratopteris cornuta
Schwimmender Hornfarn
Najas spec.
Nixkraut
Ceratophyllum demersum
Hornkraut
Hygrophila corymbosa
Kirschblatt
Hygrophila polysperma
Wasserfreund
Hygrophila difformis
Wasserwedel
Diverse Moose
 

 

Ein regelmässiger Wasserwechsel und die Zugabe von Bodengrunddünger reichen für ein durchschnittliches Wachstum dieser Aquarienpflanzen.

Wer mit seinem Pflanzenwachstum unzufrieden ist, dem Empfehle ich die Installation einer CO2 Anlage (schon ab 5mg/L Zudosierung deutliche Unterschiede im Wachstum!) und eine Lichtstärke von mindestens (0,25W/L)